Gib Deinem Thema Sichtbarkeit mit Personal Branding und bringe so mehr Aufmerksamkeit auf Dein Unternehmen, Deine Produkte, Deine Arbeit


Bleiben Sie mit Ihrem Unternehmen in der ersten Reihe – das geht leichter, als Sie denken!


Etablieren Sie Ihre Personal Brand auf LinkedIn und bringen Sie so mehr Aufmerksamkeit auf 

Ihr Unternehmen, Ihre Produkte, Ihre Arbeit. 



Als Führungskraft oder Top-Entscheider:in in einem Konzern oder Familienunternehmen weißt Du: 

Letzten Endes dreht sich (fast) alles um Macht, Einfluss, Profit – selbst wenn Du daneben Sinn stiften möchtest.


Was brauchst Du dazu?

Öffentlichkeit, Reichweite, Meinungsführerschaft.


Und wie erreichst Du diese am besten?

Mit Marketingaktionen? PR? Der Jahreshauptversammlung?


Die Zeiten haben sich geändert - Einbahnstraßenkommunikation war gestern.

Heute dreht sich alles um Austausch, Interaktion und persönliche Verbindung.

Deshalb war Personal Branding noch nie so wichtig!

Mehr Sichtbarkeit


Mithilfe von Personal Branding kannst Du Deine Sichtbarkeit erhöhen und mit Deinen Stakeholder:innen dort in den Austausch treten, wo sie sowieso unterwegs sind:
Auf Social Media.  


  Mehr Incoming Leads


Als sichtbare Thought Leader in Deinem Fachbereich kommen Menschen zu Dir,  die sich für Dein Thema, Deine Produkte und Deine Firma interessieren. So sparst Du sukzessive Kaltakquise und kannst Sales-Zyklen strategisch verkürzen.

Mehr Talente anziehen


Je bekannter Du und Dein Unternehmen sind, desto besser werden Talente auf Dich aufmerksam, denn sie können sich so ein erstes Bild machen, wie es bei Dir hinter den Kulissen aussieht.


"

Mehr als 60 Prozent unserer Leads sind incoming, Bewerber:innen sprechen uns immer auf meine LinkedIn-Aktivitäten an und meine Inhalte werden regelmäßig von der Presse aufgegriffen. Mein Unternehmen profitiert ganz klar von meiner Sichtbarkeit. 

Anna Alex, Gründerin Outfittery & Planetly 

Denken wir an Facebook, denken wir automatisch an Mark Zuckerberg.

Bei Tesla an Elon Musk. Bei Amazon an Jeff Bezos, bei Apple an Steve Jobs (deren Nachfolger müssen dieses Format erst noch erreichen).

Wie ist das bei deutschsprachigen Unternehmen?

Woran denken Menschen, wenn sie den Namen deines Unternehmens hören?

An Dich als CEO, Eigentümer:in oder Top-Manager:in? 

Fakt ist:

Unternehmen aus dem DACH-Raum werden Umfragen zufolge selten mit den wichtigsten Entscheidungsträger:innen verknüpft. Nur wenige von diesen sind dem allgemeinen Publikum (also den Konsument:innen) bekannt.


Wie haben sie das geschafft?

Früher: weil sie gute PR gemacht haben.

Heute: weil sie in Social Media aktiv sind. Mit Kalkül und Strategie!

Etabliere Mit unserer 5-C-Methode deine personal brand

Care


Care ist die Grundlage Deiner Personal Branding Aktivitäten, Deine Personal Brand DNA, sprich was Du machst und was Dich ausmacht. 


Connect


Connect ist essentiell, um Dein digitales Netzwerk strategisch zu erweitern und um Deine eigentliche Zielgruppe zu erreichen. 


Comment


Kommentieren ist der erste Schritt in Richtung Sichtbarkeit, denn Du rufst Dich mithilfe von Kommentaren ins Gedächtnis.


Content


Mithilfe von smartem Content kannst Du Dich als Expert:in in Deinem Fachbereich sichtbar machen und Deine Community aufbauen. 


Consistency


Konsistenz ist wahrscheinlich der am meisten unterschätzte Faktor bei Personal Branding - gehe Personal Branding langfristig an. 


Tim Höttges, Christian Klein und Herbert Diess sind Paradebeispiele.

Was eint die drei Dax-CEOs?

Sie haben sich eine riesige Reichweite auf LinkedIn erarbeitet und sind von Top-Führungskräften zu Meinungsführern und Influencern im besten Sinne avanciert.

So erreichen sie fast täglich eine große Öffentlichkeit und sind immer ganz nah an ihren Stakeholder:innen – Mitarbeiter:innen, Investor:innen, Politiker:innen u. a. 

Diese haben heute eine ganz andere Erwartung. Sie möchten wissen, wer die großen Konzerne im Land lenkt und den Ton in der Wirtschaft angibt. Wer die Menschen hinter den bekannten Marken sind, wie sie ticken – und sogar, wie ihre Haltung zu gesellschaftlichen Themen ist.

Genau das bedienen die Social CEOs, indem sie sich ständig bewusst ins Gespräch bringen und persönliche (nicht private!) Einblicke geben. Ihr Erfolg zeigt: 

Indem Du für Deine Stakeholder:innen sichtbar, greifbar und nahbar wirst, kannst Du den Erfolg Deines Unternehmens durch Deine Personal/Professional Brand wesentlich mit beeinflussen.

Und mit LinkedIn tust Du das auf einer Plattform, die inzwischen mehr als 15 Millionen deutschsprachige Nutzer:innen hat.

Der Lohn sind Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Und Dein guter Ruf.

Sie haben sich eine riesige Reichweite auf LinkedIn erarbeitet und sind von Top-Führungskräften zu Meinungsführern und Influencern im besten Sinne avanciert.

So erreichen sie fast täglich eine große Öffentlichkeit und sind immer ganz nah an ihren Stakeholder:innen – Mitarbeiter:innen, Investor:innen, Politiker:innen u. a. 

Diese haben heute eine ganz andere Erwartung. Sie möchten wissen, wer die großen Konzerne im Land lenkt und den Ton in der Wirtschaft angibt. Wer die Menschen hinter den bekannten Marken sind, wie sie ticken – und sogar, wie ihre Haltung zu gesellschaftlichen Themen ist.

Genau das bedienen die Social CEOs, indem sie sich ständig bewusst ins Gespräch bringen und persönliche (nicht private!) Einblicke geben. Ihr Erfolg zeigt: 

Indem Sie für Ihre Stakeholder:innen sichtbar, greifbar und nahbar werden, können Sie den Erfolg Ihres Unternehmens durch Ihre Personal/Professional Brand wesentlich mit beeinflussen.

Und mit LinkedIn tun Sie das auf einer Plattform, die inzwischen mehr als 15 Millionen deutschsprachige Nutzer:innen hat.

Der Lohn sind Vertrauen und Glaubwürdigkeit. Und Ihr guter Ruf.

Diese Unternehmen haben unter anderem bereits mit uns gearbeitet

previous arrow
Bertelsmann
Banxware
dapr
Female Founders
Gasag
hercareer
Körber
Klitschko
localize
mecadamy
piabo
planetly
Realtainment
shepreneur
StartUpTeens
software
Trend Büro
wpp
wework
Zweitmarkt
next arrow

Personal Branding steht und fällt mit dem Mindset der Führungskräfte. Nur wenn Du Deine Rolle in der modernen Kommunikation verstehst und annimmst, wirst Du mit Deinem Unternehmen als moderne Marke bestehen. Die Unternehmen, die das erkannt haben, sind schon sehr erfolgreich damit. Wenn Du Dich jetzt diesem Thema annimmst, gehörst Du immer noch zu den Early Adopters und sicherst Dir einen entscheidenden Vorsprung. Der Markt wird immer wettbewerbslastiger und ist geprägt von Fachkräftemangel und Segmentierung. Junge Unternehmen brechen traditionelle Märkte auf.


Es gilt also, nicht nur mitzuhalten, sondern vorauszugehen –

also proaktiv zu handeln, statt lediglich zu reagieren.


Nur so bleibst Du langfristig in der ersten Reihe bzw. positionierst Dich dort.

Ohne Personal Branding geht nichts mehr – es gehört in jede zeitgemäße Unternehmenskommunikation.

Auch im Recruiting ist Personal Branding die absolute "Geheimwaffe". Konnten früher Bewerber:innen ab dem ersten Arbeitstag hinter die Kulissen eines Unternehmens schauen, kannst Du über Social Media schon viel früher diese Einblicke vermitteln. So bestärkst Du nicht nur Bewerber:innen frühzeitig darin, dass sie bei Deinem Unternehmen genau richtig sind – Du ziehst dadurch auch die passenden Bewerber:innen an. 

Und noch besser: Indem Du ein positives Bild von Dir als Arbeitgeber:in vermittelst, erzeugst Du überhaupt erst den Wunsch, bei Dir arbeiten zu wollen.

DIE FRAGE IST ALSO NICHT "MÖCHTEst du PERSONAL BRANDING MACHEN?",SONDERN "WANN fängst du DAMIT AN?".

Christina Richter LINKEDIN PROFIL-BOOSTER

Der beste Zeitpunkt, damit Dir der Wettbewerb nicht den Rang abläuft, ist ganz klar jetzt. Und wir helfen Dir dabei.


Unsere Resultate sprechen für sich:
13 Top Voices, die LinkedIn 2020, 2021 und 2022 in Deutschland kürte, haben wir auf dem Weg dorthin begleitet. Das macht uns stolz und treibt uns an.

Mit dem Personal Branding Institut haben wir eine Institution für starke Personenmarken im DACH-Raum geschaffen. Wir unterstützen Führungskräfte, Top-Manager:innen und Unternehmer:innen dabei, auf LinkedIn und anderen Kanälen zu einflussreichen Meinungsbildner:innen zu werden.


Dabei nutzen wir die 5-C-Methode, die unsere Gründerin Christina Richter aus der Erfahrung von 17 Jahren Kommunikationsstrategie und Pressearbeit sowie 5 Jahren Personal Branding mit Schwerpunkt LinkedIn entwickelt hat. Mit dieser Methode finden unsere Kund:innen in 5 Schritten zur starken Personal Brand. Wir haben das große Glück, mit vielen spannenden, hochkarätigen Persönlichkeiten zu arbeiten.

Christina Richter LINKEDIN PROFIL-BOOSTER

Der beste Zeitpunkt, damit Ihnen der Mitbewerb nicht den Rang abläuft, ist ganz klar jetzt. Und ich helfe Ihnen dabei.


Was können Sie von mir erwarten?
Mein Name ist Christina Richter, ich bin Personal-Branding-Expertin und Kommunikationsstrategin.

Meine Resultate sprechen für sich:
4 der 20 Top Voices, die LinkedIn 2020 und 2021 in Deutschland kürte, habe ich auf dem Weg dorthin begleitet. Unter meinen Kund:innen sind außerdem einige offizielle LinkedIn-Influencer:innen. Das macht mich stolz und treibt mich an.

Mit dem Personal Branding Institut habe ich eine "Schaltzentrale" für starke Personenmarken im DACH-Raum geschaffen. Ich unterstütze Führungskräfte, Top-Manager:innen und Unternehmer:innen, auf LinkedIn und anderen Kanälen zu einflussreichen Meinungsbildner:innen zu werden.


Dabei nutze ich die 5-C-Methode, die ich aus der Erfahrung von 17 Jahren Kommunikationsstrategie und Pressearbeit sowie 5 Jahren Personal Branding mit Schwerpunkt LinkedIn entwickelt habe. Mit ihr finden meine Kund:innen in 5 Schritten zur starken Personal Brand. Ich habe das große Glück, mit vielen spannenden, hochkarätigen Persönlichkeiten zu arbeiten.

"
Marie-Christine Ostermann

Als Familienunternehmerin trage ich gesellschaftliche Verantwortung, denn der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Ich kommuniziere die für mich relevanten Themen auf Linkedin, gebe Impulse und stoße Diskussionen an.

Marie-Christine Ostermann, Geschäftsführerin Rullko Großeinkauf GmbH & Co. KG 

Sie kennen uns vielleicht auch aus

Christina Richter RBB Kultur

Wenn du erkannt hast, dass du handeln solltest,

findest du hier 3 Wege, wie wir deine Personal Brand
aufs Top-Level bringen.

KOMPAKT & INDIVIDUELL: Personal Branding Starter Kit

In einer Woche Deine Personal-Branding-Strategie erarbeiten und wichtige Wettbewerbsvorteile sichern

Du möchtest privat und maßgeschneidert Deine Personenmarke entwickeln? Dann ist unser Starter Kit das Richtige für Dich!


Als Führungskraft hast Du sicher schon reichlich Material für Deine Pressearbeit. Doch um auf Social Media und speziell LinkedIn Talking Points zu setzen und Meinungsbildner:in zu werden, braucht es mehr als das. Deine Stakeholder:innen erwarten den persönlichen Touch – sie möchten wissen, warum Du tust, was Du tust, und den Menschen hinter der Top-Position sehen.


Am Ende dieses Starter Kits weißt Du genau, was Deine Personenmarke ist, und kannst auf den Punkt kommunizieren, was Dich ausmacht und wofür Du stehst.

Falls Du bereits eine Personenmarke hast, ist sie nun so feingetunt, dass sie absolut wasserdicht für den "Social-Media-Dschungel" ist.


Du hast ab sofort ein überzeugendes LinkedIn-Profil und weißt, wie Du Deine Inhalte posten müsst, um maximales Engagement und Reichweite zu erzielen. Und Du besitzt eine klare Roadmap, mit der Du LinkedIn strategisch für Deine Marke nutzen kannst.


Diese Resultate kannst Du entweder selbst anwenden oder an Deine Kommunikationsabteilung/Social-Media-Berater:innen weitergeben. Dieses Format können wir bei Dir vor Ort oder virtuell umsetzen - so wie es für Dich am besten passt. 

KOMPRIMIERT & KONZENTRIERT: PERSONAL BRANDING MASTERY

In 2 Tagen zum LinkedIn-Profi werden und den Grundstein für nachhaltige Meinungsführerschaft legen

Die Personal Branding Mastery ist ein exklusiver 2-tägiger Workshop in Form eines Retreats. Sie richtet sich an Top-Entscheider:innen und Führungskräfte aus Konzernen und Familienunternehmen.


In zwei intensiven Fokustagen meisterst Du anhand der 5-C-Methode die Kunst, Deine Personal Brand auf den Punkt zu bringen, dauerhaft zu etablieren und kontinuierlich zu managen.
Du arbeitest Deine Positionierung als Personenmarke heraus und erfährst, wie Du Deine Themen erfolgreich nach außen kommunizierst und Deine Ziele erreichst.


In der kleinen, sehr exklusiven Gruppe tauschst Du Dich 100 % vertraulich auf Augenhöhe mit anderen Führungskräften aus und alle Teilnehmer:innen profitieren gegenseitig von der jeweiligen Expertise.

Warum ein Retreat? Als Unternehmer:in oder Führungskraft weißt Du, dass nur Fokus und Effizienz zum Erfolg führen.
Zwei Tage störungsfrei, konzentriert und mit anderen Top-Performer:innen an Deinem professionellen Branding zu arbeiten, garantiert, dass Du das Maximum herausholst.


Du sparst Dir die lange, zeitraubende Beschäftigung mit dem Thema während des Tagesgeschäfts – ohne ständige Meetings, Videokonferenzen und sonstige Brände, die Du täglich löschst.
Und Du erhältst konkrete Ergebnisse, mit denen Du Dein Unternehmen in puncto Wahrnehmung, Reichweite und Umsatz einen großen Schritt nach vorne bringen kannst.


Termine: Juni 2023

Ort: Mallorca oder Berlin

UMSETZBAR & PRAXISORIENTIERT: CORPORATE WORKSHOPS

Impulsvorträge, Talks und Workshops, die Dir helfen, Personal Branding gewinnbringend für Dein Unternehmen zu nutzen

Personal Branding ist nicht nur ein individuelles Thema, sondern betrifft immer auch das ganze Unternehmen. Während es schon ein großer Schritt ist, wenn die Führungsriege die Dringlichkeit erkannt hat, geht da noch viel mehr.


So kann auch die zweite Führungsebene mit ins Boot geholt werden, um ihrerseits die Markenwerte prominent nach außen zu tragen. Oder Du kannst ein Corporate-Influencer-Programm aufbauen, mit dem Du gezielt die Kraft von Multiplikator:innen in den eigenen Reihen aktivierst.


Daneben ist es wichtig, dass alle, die im Unternehmen beschäftigt sind, den Markenkern nach außen verkörpern. Dies schafft nicht nur mehr Zusammenhalt, sondern bietet auch für Stakeholder:innen oder Menschen, die im Unternehmen arbeiten möchten, ein stimmiges und attraktives Gesamtbild.

Das wiederum hat unbewusst Einfluss auf die Meinungsbildung.
In meinen Corporate-Workshops, Keynotes oder Talks gebe ich Deiner Belegschaft oder Deinem Netzwerk maximal praxisorientierten Mehrwert und leicht umsetzbare Personal-Branding-Tools an die Hand.


Wenn Du mich buchst, erwartet Dich also keine Show oder buntes Entertainment, das nur an der Oberfläche kratzt, sondern handfester Nutzen.


Unternehmen wie Bertelsmann, Commerzbank, Gasag AG, Stadtwerke Bielefeld, Körber, Mastercard, WPP AUNZ oder Netzwerke wie MentorMe, FidAR, she-preneur u. v. a. bestätigen Dir das gerne.


Wann gibst Du Deiner Unternehmenskommunikation einen Schub?

"
Anna Edmonds

Christina hat uns in einem Impulsvortrag Tools fürs Personal Branding näher gebracht und uns viele praktische Tipps mit an die Hand gegeben. Für uns als Unternehmen war es wichtig, die externe Perspektive einer Expertin wie Christina zu bekommen, um den Grundstein für eine interne Diskussion zu legen. 

Anna Maria Edmonds, Direktor Marketing, Gasag AG